Gesundheit liegt mir am Herzen
Gesundheit liegt mir am Herzen

Warum Gesundheitsberatung?

Warum ich mich für den Ernährungsberater entschieden habe?

Heute Morgen beantwortete ich eine Mail, es ging um die Anfrage einer jungen Frau, ob ich eine Praktikantin betreuen würde!

Ich freute mich sehr über Ihr Interesse, weil sie Einblicke für den Beruf der Ernährungsberaterin gewinnen wollte. Beim Schreiben wurde mir wieder bewusst,  warum es mein neuer Weg wurde.

Sicherlich erarbeite ich mit meinen Kunden Ernährungspläne, aber das ist nur ein kleiner Teil meiner Arbeit. Ich biete Seminare und Firmenschulungen an.
Das Studium zum Ernährungsberater ist eine sehr spannende Sache.

Im Grunde sind allzu viele Krankheiten, zu einem Großteil auch dem Menschen und seiner Unwissenheit in der Ernährug zuzuschreiben, einiges könnte gemildert werden, verbessert, wenn ein Bewusstsein für seine "gesunde" Ernährung einkehrt.

Doch was bedeutet gesund, was bewusst?

In der Beratung, möchten ich diese Bereiche forcieren und lehren, damit Sie selbständig und selbstbewusst Dinge im Leben ändern, um sich gesund und leistungsfähig zu fühlen.

Wer meinen Internetauftritt betrachtet hat, sieht auch, das ich mich mit dem Thema Trinkwasser intensiv beschäftige. Hier bin ich Vorort beim Kunden und biete Aufklärung über das Thema Trinkwasser an. Mit einer Trinkwasseraufbereitungsanlage können Einsparungen erzielt werden und die gesunde Lösung selbst rückt unwesentlich in den Hintergrund, weil es langfristig auch um die eigene Kostenersparnis geht.

Nun habe ich zwar einiges über diese Arbeit erläutert, konnte aber der jungen Frau nur eine Absage erteilen. Ich konnte und wollte ihr keine Möglichkeit für diesen Wunsch, eines  "Schulterblickes" anbieten.

Beratungen sind etwas sehr persönliches, da geht es einfach nicht "dabei" zu sein, um zu lernen. Bei Firmenschulungen ist es eher auch unmöglich.

Zum Berufsbild des Ernährungsberater wollte ich sie dennoch gerne ermutigen und Mut machen sich zu verändern.

Mein Motiv, etwas zu bewegen und aus voller Überzeugung, etwas im Menschen und seinem Gesundheitsverhalten zu verändern, war eher ein weniger schönes Schlüsselerlebnis.
 Grund dieser Veränderung war der Tod meines Vater, nach kurzem Krebsleiden, wollte ich einiges ändern.
Ich wollte wissen, warum ihn diese Krankheit besiegte. Viele Antworten, begründet im Verhalten, auch im Ernährungsverhalten kamen zutage, Dinge, die man selbst verbessern kann, um nicht frühzeitig zu versterben.

 

Das Zauberwort dazu lautet "Vorbeugung", nicht nur der ärztliche Check, sondern ein bewusster Ansatz seinem Leben eine besonders wertvolle Richtung zu geben, denn wir haben nur dieses eine Leben.

Groß Kienitz, den 14.08.12

Martina Guse

Blog

KONTAKT

Sie erreichen mich unter:

 

Telefon: 033708-92204

Mobil:    0162-2158004

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© www.vitalteam-guse.de

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.